Windows 10 Upgrade bleibt hängen

Windows 10 Upgrade bleibt hängen

Windows 10 Upgrade bleibt hängen

Heute ist offiziell Windows 10 erschienen. Und blauäugig wollte ich mir nach der Arbeit am Heimweg „schnell“ Windows 10 auf mein Windows 8.1 aufsetzen. Ist ja nur ein einfaches Windows Update. Dachte ich mir.

Upgrade hängt bei 91%

Bis zu diesem Zeitpunkt lief auch alles wie am Schnürchen. Zirka 30 Minuten braucht die Installation bis sie bei 91% Gesamt und 67% der Einstellungen hängen bleibt. Das Windows Upgrade teilt mir zwar mit „Ihr PC wird einige Male neu gestartet, währenddessen können sie sich entspannt zurücklehnen“. Nach etwa 30 Minuten Wartezeit bin ich aber nicht mehr so entspannt.

Einige Foren berichten das sie hier bis zu 2 Stunden gewartet haben, ohne das etwas passiert. Manche sagen, das nach ein paar Stunden das Ganze dann doch noch fertig wird. Mir war es aber dann zu bunt und ich habe mich entschieden den Rechner neu zu starten. Wenigstens das zurückgehen zur alten Version funktioniert fehlerfrei. Zum Glück!

Nächster Versuch?

Nach dem Zurücksetzen ist leider auch der Download von Windows 10 weg. Also auf ein neues herunterladen, und noch einmal von vorne anfangen. Diesmal hoffentlich bis 100%. Wenn jemand Tipps hat, dann freue ich mich über Kommentare. Denn aller guten Dinge sind nicht immer Drei!

Finally

Anscheinend bin ich wirklich nicht allein mit meinem Problem. Was auch immer Microsoft da verbrochen hat, warten hilft. Nach dem lesen unzähliger Forenposts die von Installationszeiten zwischen 4 und 6 Stunden erzählen, habe ich die Installation noch einmal angeworfen. Wieder mit dem Ergebnis das es anscheinend bei 91% hängen bleibt. Ich habe der Installation aber über Nacht Zeit gelassen und siehe da. In der Früh war tatsächlich Windows 10 installiert. Geduld hilft also doch manchmal weiter.

Ein kleiner Nachtrag

Da Windows 10 ja bekannterweise ziemlich gerne nach Hause telefoniert und eine ganze Menge an Daten sammelt – zumindest in den Standardeinstellungen – gibt es ja einige Möglichkeiten, dies zu unterbinden. Wer sich nicht durch die ganzen Einstellungen graben möchte, kann auf das kleine Tool O&O ShutUp 10 zurückgreifen. Damit lässt sich die Datensammelwut von Windows 10 ganz schnell unterbinden.

36 thoughts on “Windows 10 Upgrade bleibt hängen

  1. Anton

    Ich hatte mit dem Windows 10 immense Probleme. Nach dem das Update endlich eingespielt wurde, ging mein Drucker nicht mehr. Ich bin mittlerweile auf dem Stand, dass ich Leuten derzeit kein Update empfehle.

  2. Martina

    Und wie läuft Win10 bei dir in der Zwischenzeit? Ich trau mich noch nicht zum Updaten, hab Angst, das mein Computer danach nicht mehr läuft und einen Ersatzrechner, auf dem ich testen könnte hab ich nicht.

    1. Andi Post author

      Hallo. Nachdem das Update geklappt hat lief alles problemlos. Allerdings sind meine zwei Rechner relativ aktuell von der Hardware. Eventuell sollte man vorher checken ob es auch passende Treiber für alles gibt.

  3. Marcel

    Hallo Andi,

    bei mir war es ähnlich und ist leider auch hängengeblieben.
    Ich habe dann auf Windows 7 zurück gesetzt und warte jetzt erst einmal bis die ersten Kinderkrankheiten von Windows 10 behoben sind.
    VG
    Marcel

    1. Andi Post author

      Im Standardbetrieb telefoniert Windows viel nach Hause. Zum Glück kann man den Großteil aber unterbinden. Dazu kann ich nur anraten. Alles muss Microsoft schließlich nicht Wissen.

        1. Andi Post author

          Ich muss gestehen, Windows 7 mochte ich mehr. Aber auf meinem Arbeitsrechner hatte ich vorher Windows 8 bzw 8.1 und den Schritt habe ich nicht bereut. Das mag aber vielleicht daran liegen, dass ich 8 nur sehr kurz verwendet habe, und 7 doch über Jahre hinweg. Der Mensch ist halt doch ein Gewohnheitstier. Im Großen und Ganze bin ich aber auch mit 10 sehr zufrieden. Vielleicht hätte man doch noch ein paar Monate warten sollen mit dem Umstieg. Bevor die Gratis-Periode aber abläuft würde ich auf jeden Fall wechseln.

  4. Frank

    Ich hatte auch ein Update von Windows 8.1 zu Windows 10 durchgeführt. Die Konsequenz? Meine tolle Nvidia GeFroce wurde nicht mehr erkannt. Auch nach einhergehender Such im Netz fand ich keinen passenden Driver.
    Ich habe dann windows 8.1 wieder installiert. Die Features die Win10 anbietet sind nett. Wenn jetzt noch Zeit und Geld in die Entwicklung von Drivern gesteckt wird, dann kann man damit arbeiten. Ich bin gespannt und bleibe voresrt bei Win 8.1.

  5. Betty

    Hallo!
    Ich nutze derzeit noch Windows 7 und bin mir noch nicht sicher, ob ich zu Windows 10 wechseln sollte. Bist du denn bisher zufrieden mit dem neuen Betriebssystem oder gibt es auch Punkte, die dir gar nicht gefallen?

    1. Andi Post author

      Da ich von 8.1 gewechselt habe gibts eigentlich nichts was ich vermissen würde. Wie gesagt sollte man die Datensammel-Wut etwas unterbinden. Aber sonst bin ich sehr zufrieden

  6. Timo

    Lustig, dass mein OS X Update auf El Capitan ein ganz ähnliches Problem zeigt. Aber… Jetzt kommts… Es bleibt regelmäßig bei 92 % stehen. 😀

  7. Chris

    Oh Gott das klingt ja nach einem super Ablauf. Ich hatte eigentlich vor mein Laptop mit Win8.1 auf Win10 upzugraden, da ich mit Win8.1 eh noch nicht so wirklich „warm“ geworden bin und das Gerät wegen eines Defektes sowieso platt gemacht wurde – bisher bekommt es der Hersteller *hüstel*lenovo*hüstel* jedoch noch nicht hin das Teil zu reparieren, somit verzögert sich mein Windows 10 Test wohl noch etwas und wenn ich das bei dir so lese kann ich wohl noch damit leben, dass es sich verzögert O_o

    Ob ich an meinem „richtigen“ PC von Windows 7 wechseln werde muss ich mal noch sehen. Je nachdem wie gut mir Win10 dann später an meinem Laptop gefällt – aber mein Gefühl sagt mir aktuell „Bleibe bei Win7“ 😀

    1. Andi Post author

      Hallo. Traurigerweise (oder zum Glück) hat das Update meines Windows 7 Standrechners problemlos und schnell geklappt. Ob es jetzt an meinem Laptop oder Windows 8.1 lag, werde ich wohl nie wissen. Bin bis jetzt aber sehr zufrieden mit Windows 10.

  8. Jens Knuppe

    Ein gut geschriebener Beitrag. Auch bei mir trat das genannte Problem auf. Ich selbst kenne sogar jemandem, dem das Update die gesamte Festplatte zerstört hat. Er ist nun auf Windows 7 zurückgestiegen – mit einer neuen Festplatte für 100 Euro im Laptop.

  9. Tim

    Ich warte zum Glück noch mit dem Update. Am Anfang gibt es immer irgendwelche Kinderkrankheiten. Für die Leute die das Problem haben hoffe ich nur das sie vorsichtigshalber ein Backup vom alten System gemacht haben, denn wenn nicht…. wirds schwierig wieder herunter zu updaten.

  10. Tiefkühlreiniger

    Zum Glück habe ich das Upgrade noch nicht heruntergeladen. Man hört immer öfter von Problemen beim Wechsel. Ich nutze derweil Win. 7 und bin eigentlich auch zufrieden damit. Wenn die Kinderkrankheiten im gröbsten behoben sind werde ich aber aus Interesse mal eine Installation auf meinem Hobby-Rechner testen und Microsoft auf den Zahn fühlen.

    Leider gibt es bei fast jedem Wechsel Probleme mit der Kompatibilität einiger Programme. Hoffentlich ist das dieses Mal anders.

  11. Oliver

    Ich hatte nun eigentlich vor mein Windows zu Upgraden, und hoffe das dieses Problem nun nicht mehr vorkommt hat jemand zum derzeitigen stand vielleicht eine Erfahrung parat ? würde mich freuen.

  12. Ulrich Schwankerl

    Habe auch lange überlegt, ob ich mir Windows 10 holen soll. Hab mir jetzt einen neuen Laptop geholt und bin quasi „gezwungen“ worden, Windows 10 zu benutzen. Ist aber echt gut, viel angenehmer als Windows 8 in meinen Augen.
    Gott sei dank war es bei mir aber schon installiert 😀

    LG Ulli

  13. Maik

    Bei mir hat das Upgrade von W7 auf Windows 10 super geklappt. Die Performance und der Aufbau wurde stark verbessert. Trotzdem gibt es häufiger mal Probleme mit dem Starten/Runterfahren. Hatte ich bei W7 nicht so oft 🙁 Hoffe die nächsten Updates beheben das 😀

  14. Frankq

    Ich habe Windows 8.1. Sagen wird so: Es funktioniert halbwegs. Auf Windows 10 bin ich noch nicht umgestiegen, weil es eben wie immer ist – es dauert ein Weilchen, bis es wirklich gut läuft 😉 Ich glaube ich warte auch noch ein paar Monate …

  15. Andreas

    Ich denke ich werde mir Windows 10 nicht holen.. erstmal zumindest nicht. Sehe ich genau wie Frank. Hatte damals bei Windows 7 schlechte Erfahrungen, als ich mir das sofort geholt hatte und gefühlt nichts funktionierte.

  16. Luisa

    Ich weiß noch immer nicht ob ich auf Windows 10 umsteigen soll, ich habe leider viel negatives darüber gelesen und es kam irgendwie auch ziemlich schnell raus. Das macht mich ein wenig unsicher ob es auch wirklich so gut ist und sicher.

  17. Lohnfertigung

    Ich hatte genau das gleich Problem mit der Installation von Windows 10. Habe einfach 6 Stunden(!) gewartet und irgendwann lief das Upgrade weiter…
    Was Abhilfe dabei schaffen soll ist eine Iso DVD zu brennen und einen kompletten Neustart des PCs durchzuführen. Allerdings will man natürlich nicht unbedingt alles plattmachen.

  18. Wadim

    Also ich hatte absolut keine Probleme mit Windows 10. Habe es direkt am Release auf meinem Laptops und PC installiert und es lieft alles perfekt. Mein Laptop lief nach dem Update sogar deutlich schneller. Bis jetzt habe ich keine nennenswerten Probleme damit (paar mal stürzt der Treiber für das Touchpad ab, aber das ist kein Problem wie ich finde). Ich bin also Rundum zufrieden 😀

  19. Pascal

    Ich bin nun auch umgestiegen und hatte zum Glück ebenfalls keine Probleme mehr. Microsoft hat das zum Glück in den Griff bekommen.
    Obwohl ich am Anfang etwas skeptisch war, bin ich doch mit Win 10 sehr zufrieden 🙂

  20. Burkhard

    Das Upgrade auf Win10 habe ich mir mehr als 10 x überlegt. Letztendlich habe ich mich für das Formatieren der alten Win Version entschieden (war ein neuer Rechner mit älterer Installation, also ohne Datenverlust) und die Neuinstallation von Win10.

    Ich war auch sehr skeptisch (aufgrund der vielen negativen Meinungen im Netz), doch ich kann seitdem nur Positives berichten. Es schnurrt wie eine Biene. 🙂

  21. Tanja

    Gibt es denn neben der Installationsdauer bestimmte klare Nachteile? Ich bin mir total unschlüßig darüber, ob ich updaten soll oder nicht =(

  22. Kathi

    Hallo!
    Anfangs hatte ich leider auch einige Startschwierigkeiten mit Windows 10. Mittlerweile läuft mein PC glücklicherweise rund und das schon seit über einem Jahr 🙂

    Gruß, Kathi

  23. Michael

    Ich hab das große Glück, meinen neuen PC mit Windows 10 erst vor kurzem gekauft zu haben. Ich glaube, jetzt ist es aus den Kinderkrankheiten heraus.
    Als Windows 10 aufkam, habe ich versucht, mein Windows 7 auf dem alten PC umzustellen. Eine reine Katastrophe. Zum Glück konnte ich das wieder rückgängig machen.

    Viele Grüße
    Michael

Schreibe einen Kommentar zu Michael Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.