Referrer Spam aus Analytics einfach ausschließen

Referrer Spam aus Analytics einfach ausschließen

Referrer Spam aus Analytics einfach ausschließen

In letzter Zeit vermehrten sich die Zugriffe auf meine Seite dramatisch. Was sich anfänglich gut anhört, wurde aber schnell von einem Besuch in Google Analytics zu einem negativen Ereignis degradiert.

Eine lustige Seite (social-buttons.com) schien der Ausgangspunkt von beinahe 90% meiner Besucher zu sein. Warum von dort plötzlich so viele Leute auf meine Seite zugreifen galt es also herauszufinden. Schnell war klar, das es sich hier nicht um echte Zugriffe handeln kann, da die Besucher alle nur Sekunden auf der Seite bleiben, und meine gesamte Statistik nutzlos wird. Nach einer kurzen Recherche stieß ich auf einen Begriff dafür.

Referrer Spam

Dabei wird eine Seite massenhaft aufgerufen, und in die Logdatei Backlinks eingetragen die es aber gar nicht gibt. Der Spammer hofft dabei darauf, das Suchmaschinen später diese Referrer auslesen und die Zielseite gut bewertet wird.

Jetzt hat man als Webseitenbetreiber aber gleich zwei riesige Nachteile von solchem Spam. Zum einen sind es ja keine echten Besucher die man bekommt. Diese bleiben dann auch nur Sekunden auf der Seite, was zu einer hohen Dropout Rate führt, die Google bewertet. Aber vor allem wird die komplette Statistik verfälscht, und alle Daten somit nutzlos.

Referrer Spam aus Analytics aussperren

Um diese Spammer los zu werden hilft ein ganz einfacher Trick in Analytics. Im „Verwalten“ Tab unter Filter legt man einen neuen Filter an, wählt beim Filtertyp „Benutzerdefiniert“ und „Ausschließen“. Das Filterfeld ist „Kampagnenquelle“ und danach kommt auch schon das Filtermuster. Hier trägt man nun alle Domains ein, die solchen Referrer Spam erzeugen. Bei mir sieht dieses Muster im Moment folgendermaßen aus:

social-buttons.com|best-seo-solution.com|free-share-buttons.com|social-buttons.com|best-seo-offer.com|buttons-for-your-website.com|best-seo-solution.com|Get-Free-Traffic-Now.com

Nachdem man nun den Filter zur Datenansicht hinzugefügt hat, werden die „Besucher“ von diesen Domains ignoriert. Und schon hat man Ruhe. Bis der nächste Referrer dazu kommt. Dann muss das Muster erweitert werden.

27 thoughts on “Referrer Spam aus Analytics einfach ausschließen

  1. Zepter

    In den letzten Monaten habe ich auch diese Flut an Spam erhalten, welche die Statistiken extrem verfälschen. Aber ich hab das bequem mit RegEx gelöst.

  2. Marcel

    Ich habe mich schon oft gefragt wo die Links zu meiner Seite her kommen. Bei mir sind das die Seiten Buttons-for-website.com und Buttons-for-your-website.com
    Ich hab da nur NIE einen Backlink gesetzt.
    Wer macht das dann? Geht das automatisch?

    Grüße

    1. Andi Post author

      Das Problem ist, dass es gar keine Links sind, sondern nur die Aufzeichnung von dieser Webseite manipuliert wird. Bringt also leider nicht mal irgendwas, sondern verfälscht nur die Statistik.

  3. Maik

    Mir geht es auch so. Es nervt nur noch. Die Statistiken bei Analytics sind für die Katz. Habe jetzt auch mal die Domains in den Einstellungen ausgeschlossen. Mal schauen ob da wieder ein wenig ruhe einkehrt. Danke für den Tipp!

  4. Emanuel

    Wir kämpfen auch mit solchen Daten in unserem Google Analytics. Kann nicht verstehen, dass Google das nicht selber filtern kann. Sind ja immer die gleichen sch***** Seiten.
    Bin mal auf einen Artikel gestossen, der eine „Lösung“ über htaccess lieferte, funktionierte aber nicht. Werde nun deine Methode ausprobieren 🙂

  5. June

    Ich habe einen Youtube Kanal da werden Videos teilweise in andere Portale eingebunden (Meist Chinesische) – Darauf aufmerksam wurde ich als ich einfach mal nach meinem Youtube Account Namen gegooglet habe.

  6. Nick

    Hallo,
    du schreibst, dass Google die Dropout rate bewertet. Ich verwende Analytics nicht, kann meine Seite trotzdem von Google schlechter bewertet werden?

    1. Andi Post author

      Referrer Spam ist nicht wirklich gefährlich, da hier meist gar kein Bot bei dir landet sondern die Aufzeichnung von Analytical manipuliert wird. Da musst du dir also keine sorgen machen. Nur wenn du Analytics verwendest wird deine Aufzeichnung verfälscht.

  7. Daniel

    Hi Andi,

    haben auch vor kurzem einen Blog online gestellt und wollten nach über einem Monat mal nach Besucherstatistik schauen, haben da aber das oben beschriebene Problem auch gehabt.
    Interessant, den Namen zu wissen, referrer Spam.
    Danke,
    VG
    Daniel

  8. Chris Niedereder

    So, ich hab jetzt mal einen Filter erstellt und deine Liste übernommen. Hab Sie mit nem Komma getrennt. Hoffe, dass das auch geht?
    Ich bin es leid, in mein Google Analytics Konto zu schauen, 60 neue Klicks zu sehen aber dann ne 98% ige Absprungrate und durchnittliche Sitzungsdauer von einer Sekunde zu haben.
    Im Endeffekt könnte es mir ja egal sein, wenn sich hier und da mal ein Spam-Bot auf meine Seite „verirrt“ aber soweit ich weiß bewertet Google die Absprungrate etc. auch zu einem kleinen Teil. Daher vielen Dank für den Beitrag. Ich bin gespannt ob es sich in den nächsten Tagen ein wenig beruhigt.

  9. frankfurter_bembel

    Versuch es mal mit einer .htaccess Datei, da kann man solche ungebetenen Gäste gut blockieren. Habe selbst mittlerweile eine riesen Spam-Liste. Gibt ja zich Bots, die nichts gutes wollen… also ab in die Quarantäne und 403 zurück schicken.

  10. Christian

    90% der Besucher ist schon heftig. Ich bekomme (wie jeder andere auch) auch Besuch über diese Seiten, aber das prozentuale Verhältnis hält sich in Grenzen. Es zieht eben die durchschnittliche Verweildauer nach unten, was auch für Google ein negatives Signal ist.

    Den Tipp kannte ich noch nicht, danke dafür.

    Kann man den Einfluss der Besucher dieser Seite auch für das Google Ranking ignorieren?

  11. Chris

    Genau nach so einer Anleitung habe ich gesucht, aber kann mir bitte einer sagen wie ich den SPAM 4webmasters.org weg bekomme ? Ich habe echt alles versucht 🙁

  12. Sandro

    Jo ich habe das selbe Problem auf meiner Produktsuche http://www.vielfinden.com das nervt wirklich total. Hatte letztens auch erst einen Kunden der davon überzeugt war das es sich um richtigen Traffic handelt. Bis ich ihm das näher erläutert hatte. Danke für den Tipp.

  13. Micha Tretauto

    Hallöchen,
    Ich habe auf diversen Seiten gelesen, dass diese Spam Refs keinen EInfluss auf das Google Ranking haben. Hier steht nun, dass die Bots doch noch Eifnluss haben (drop our rate).
    Was stimmt denn nun? Ein einfaches rausfiltern ändert doch auch nichts an der Tatsache, dass diese Bots die Seite besuchen, sondern nur dass analytics sie anzeigt. Oder habe ich einen Denkfehler???

Schreibe einen Kommentar zu Chris Niedereder Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.