Pixel VS Vektor

Pixel VS Vektor

Pixel VS VectorIn letzter Zeit habe ich die Liebe zu SVGs im Web entdeckt. Auf hochauflösenden Displays im Mobilbereich verkommen viele Logos zu Pixelhaufen die nicht mehr sehr repräsentativ sind. Aber das lässt sich ja zumindest für einige Geräte ändern.

Ok, das Bild rechts ist jetzt kein SVG, aber es demonstriert ganz schön, was ich meine. Ich kann wirklich jedem nur ans Herz legen, zumindest sein Logo auch als SVG einzubetten. Gerade auf Smartphones ist das ein Gewinn.

Da aber natürlich nicht alle Browser mit SVGs umgehen können, gibt es jetzt zwei mögliche Lösungsansätze. Zum einen kann man mit einer Feature Detection Library wie Modernizr abfragen ob der Browser Vektorgrafiken unterstützt, und wenn nicht, eine Fallback anbieten. Oder aber, und das ist auch meine Lieblings-Lösung für den Moment, man verwendet ein kleines aber feines Skript.

SVGMagic erzeugt auf nicht kompatiblen Browsern, automatisch ein PNG Bild aus dem SVG. Und das ganze ohne irgendwelche Einstellungen, die ich als Nutzer vornehmen muss.

2 thoughts on “Pixel VS Vektor

  1. Pingback: Wordpress Plugin SVGMagic - Andi Bauer

  2. Tanja

    Das ist genauso wie bei Grafikern die Arbeit mit Vektor- und Pixelgrafiken. Vektoren bieten wunderbar viele Vorteile für eine qualitativ wertvolle Arbeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.